Schloss Grünenfurt

Schloss Grünenfurt, einst zu Schloß und Herrschaft Eisenburg, 1721 vom Spital Memmingen angekauft um 1000 fl., 1737 verkauft an den Consulenten von Scheidlin, der das Schlößchen baut. 1749-1802 die Patrizier Unold von Memmingen. Literatur: Unold/Mayer, Eisenburg, Miedel S.132

(Quelle:Karl Schnieringer, Burgställe, Schlösser und Befestigungen im Landkreis Memmingen, 1949)


Burgställe, Schlösser im Unterallgäu auf einer größeren Karte anzeigen

 Schloss Grünenfurt